DI 11.06.: BTI-Seminar: Mythos und Wirklichkeit von Eignungstest für Hunde (nicht nur in tiergestützten Interventionen)

Durch den PADA-Test (Personality Assessment for Dogs) ist die Diskussion über das Für und Wider von (standardisierten) Auswahlverfahren von Hunden in tiergestützten Interventionen erneut entfacht worden. Es gibt kontroverse Ansichten über Sinn und Unsinn von Eignungsüberprüfungen. Bei den Auswahlverfahren von Hunden bzw. Mensch-Hund Teams für die Arbeit in tiergestützten Interventionen sind verschiedenste Aspekte zu unterscheiden, die in den Diskussionen über das Thema oft vermischt werden. Dies macht die Diskussion selten fruchtbar.

In diesem Seminar sollen die inhaltlichen und fachlichen Aspekte von Auswahlverfahren im Sinne einer Eignungsdiagnostik dargestellt und diskutiert werden.
 

Dozent: Dr. Rainer Wohlfarth (Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Leiter Ani.Motion – Institut für tiergestützte Psychotherapie, Vize-Präsident der ISAAT)

Anmeldung https://www.vereinonline.org/tiergestuetzte/?veranstaltunganmelden=88251

(Gebühr für externe Teilnehmende 35€)